Portfolio

Köhler-Transfer GmbH & Co. KG
Die Köhler-Transfer GmbH & Co. KG ist einer der TOP3 überregionalen Dienstleister für Behindertentransporte in Deutschland. In drei Bundesländern beschäftigt Köhler deutlich über 2.100 Mitarbeiter und unterhält einen Fuhrpark von ca. 1.500 Fahrzeugen.

Köhler verfolgt die Vision, die Mobilität von kranken und behinderten Menschen zu erhöhen und diese Transportdienstleistung als größter überregionaler Spezialist zu etablieren. Menschen mit körperlichen und geistigen Einschränkungen wird durch eine Tür-zu-Tür-Beförderung zu Schulen und Werkstätten die Möglichkeit der Teilhabe am täglichen Leben ermöglicht.

Dabei schließt Köhler langfristige Verträge mit Einrichtungen, die sich auf die Förderung und Integration von behinderten Menschen fokussieren. Im Kern beinhaltet dies vor allem Behindertenwerkstätten, Tagesförderstätten und Schulen für behinderte Menschen. Dabei sind die Vertragspartner im Wesentlichen öffentliche Kostenträger (Landeswohlfahrt, Landkreise und Städte) und wohltätige Verbände bzw. Vereine (Caritas, Diakonie, Arbeiterwohlfahrt).

Die intern erstellte und auf die Geschäftsabläufe optimierte Routenplanungssoftware trägt zu einer Kosten- und Auslastungsoptimierung sowie der Erhöhung der Wirtschaftlichkeit bei. Über die selbsterstellte Software und Datenbank werden sowohl die operativen und logistischen Geschäftsbereiche wie auch Kundenabrechnungen, Personalplanung und Personalabrechnungen abgewickelt. Diese Wirtschaftlichkeit des Dienstleistungsanbieters im Bereich des Behindertentransports stellt für öffentliche Ausschreibungen einen wesentlichen Erfolgsfaktor dar.

Ein weiterer Erfolgsfaktor stellt die eigene Fahrzeugflotte dar, die den aktuellen DIN- und ECA-Normen entspricht sowie einer Fahrzeugaltersstruktur von nicht mehr als 6 bis 8 Jahren. Im Rahmen von öffentlichen Ausschreibungen stellen Fahrzeuge, die den aktuellen Normen und Anforderungen entsprechen, eine Grundvoraussetzung dar.

Die durch Köhler fest angestellten und qualifizierten Mitarbeiter stellen, neben den adäquat ausgestatteten Transportfahrzeugen, den wesentlichen Erfolgsfaktor dar. Im Rahmen der täglichen Arbeit entstehen enge Bindungen zwischen den Mitarbeitern und den transportbedürftigen Personen, die nicht nur den professionellen Umgang mit behinderten Menschen bereichern, sondern vor allem die notwenigen zwischenmenschlichen Interaktionen ermöglichen.

Website des Unternehmens

www.koehlertransfer.de