19.05.2016 | PM

toplink-xpress.de - Sicherer Telefonanschluss ganz einfach

Neues Telefonportal toplink Xpress: Einfach, sicher, schnell, billig und „ohne Kleingedrucktes“

Unter toplink Xpress kann man einen vor Gebührenmissbrauch geschützten Internet-Telefonanschluss in weniger als zehn Minuten einrichten, erklärt die toplink GmbH, die das neue Telefonportal speziell für die mittelständische Wirtschaft gestartet hat. Über das Portal könnten kleine und mittlere Unternehmen „Amazon-like mit wenigen Klicks und Eingaben ohne Call Center“ ihr firmenspezifisches Telefonsystem konfigurieren. Als Zielgruppe werden Selbstständige und Firmen mit bis ca. 20 Beschäftigten genannt. „toplink Xpress ist das Portal für alle, die einfach nur telefonieren wollen, ohne technischen Kauderwelsch oder Tarifberatung via Call Center“, sagt toplink-Geschäftsführer Jens Weller. Bestehende Rufnummern lassen sich per Mausklick übernehmen.

Kostenfreier Telefonanschluss zur Probe

Wer noch keine Erfahrung mit Internet-Telefonie hat, kann über toplink Xpress probeweise einen kostenfreien Anschluss in Anspruch nehmen. Für die meisten Unternehmen dürfte allerdings die Ablösung einer ISDN-Anlage im Vordergrund stehen, weil die Deutsche Telekom schon in diesem Jahr in vielen Regionen Deutschlands ISDN einschränken oder sogar ganz abschalten wird. toplink bietet mehrere ISDN-Alternativen an, von „VoIP Eco“ mit zwei Sprachkanälen und drei Rufnummern bis hin zu „VoIP Maxi“ mit vier Sprachkanälen und 50 Rufnummern. Wichtig für´s Geschäft: Selbst wenn alle abgehenden Leitungen belegt sind, bleibt die Firma über die ankommenden Leitungen in jedem Fall noch erreichbar. Gängige Telefonfunktionen wie Rufnummernanzeige, Anrufweiterleitung oder die Sperrung von Auslandstelefonaten lassen sich im Portal jederzeit ändern. Neben jeder Funktion gibt es (ausschaltbare) Erklärungen. Alle Kosten werden „übersichtlich und ohne unnötiges Kleingedrucktes“ dargestellt, die Preise sind „außerordentlich niedrig“, verspricht der Anbieter.

Automatische Missbrauchserkennung

Laut Angaben ist toplink der bundesweit einzige bei der Bundesnetzagentur gemeldete Teilnehmer­netzbetreiber, der Internet-Telefonanschlüsse mit automatischer Missbrauchserkennung anbietet. „Diese hohe Sicherheitsstufe, die bislang größeren Unternehmen vorbehalten war, bringen wir mit toplink-xpress erstmals auch für Selbstständige, Freiberufler und kleine Firmen auf den Markt“, erklärt toplink-Chef Jens Weller.

Als einziger Teilnehmernetzbetreiber Deutschlands besitzt toplink gleichzeitig die TÜV-Siegel „Fair App“, die Bescheinigung des Deutschen Verband für Telekommunikation und Medien (DVTM) für „Datenschutzkonformes Verfahren“ und das weltweit gültige Qualitätssiegel „Trusted Enterprise“ des globalen Think Tank Diplomatic Council.

Einfachste Bedienung mit maximaler Sicherheit

„Das neue Telefon-Mittelstandsportal toplink-xpress verbindet einfache Bedienung mit automatischem Schutz vor Gebührenmissbrauch“, betont toplink-Geschäftsführer Jens Weller: „Der Kunde klickt sich sein Telefonsystem selbst zusammen und kann jederzeit Änderungen vornehmen, ohne bei einem Call Center in der Warteschlange zu hängen oder einen Telefonladen zu betreten.“

Quelle: Pressemeldung toplink, 19.05.2016

Artikel ansehen