11.06.2012

Investorennetzwerk beteiligt sich an W Travel und casualfood

Die Co-Investor AG, ein Unternehmernetzwerk, das Eigenkapitalinvestitionen in den deutschsprachigen Mittelstand durchführt, investiert in zwei weitere aufstrebende Gesellschaften. Ausgewählte Privatpersonen aus dem Netzwerk beteiligen sich, gemeinsam mit den Gesellschaftern der Co-Investor AG, an dem Online-Reiseanbieter W Travel sowie den Verkehrsgastronomen von casualfood und statten die Unternehmen mit frischem Eigenkapital aus.

"Wir freuen uns, das Portfolio der Co-Investor mit diesen interessanten Gesellschaften erweitern und damit unseren unternehmerisch denkenden Investoren weitere spannende Beteiligungen anbieten zu können. Beide Unternehmen befinden sich auf beeindruckenden Wachstumspfaden, die wir zukünftig mit Kapital, Kontakten und unserem Know-how weiter unterstützen wollen", bewertet Co-Investor-Gesellschafter Nicolai von Engelhardt die Transaktionen.

Die W Travel AG mit Sitz im schweizerischen Wald ist ein Anbieter im Wachstumsmarkt Online-Pauschal- und Bausteinreisen und dort insbesondere als Content-Lieferant für große Suchmaschinen und Portale tätig. Die Kunden erhalten dabei klassische Pauschalreisen, die durch einzelne Zusatzleistungen ergänzt werden können. W Travel kombiniert in Echtzeit Angebote aus unterschiedlichen Quellen und stellt diese, als Gesamtpaket gebündelt, den Reiseportalen zur Verfügung. Im vergangenen Geschäftsjahr 2011 konnte die 2008 gegründete Gesellschaft ihren Gruppenumsatz auf rund 27 Mio. Euro nahezu verdoppeln. Eine Erfolgsstory, die mit Hilfe von zusätzlichem Kapital weitergeschrieben werden soll. Über eine Kapitalerhöhung sowie ein Wandeldarlehen investieren die "Co-Investoren" in das Unternehmen, dem dadurch Mittel im einstelligen Millionenbereich zufließen.

Jochen Gehlert, Delegierter des Verwaltungsrates der W Travel AG, bewertet den Einstieg des neuen Partners äußerst positiv: "Das Kapital und die Expertise der ,Co-Investoren' helfen uns, unser Unternehmen auf eine neue Stufe zu heben. Wir wollen auch in Zukunft weitere Zielgebiete erschließen und insbesondere den Direktvertrieb steigern. Dafür haben wir mit den erfahrenen Investoren nun genau den richtigen Partner im Boot, mit dem wir auf Augenhöhe weiter am Unternehmenserfolg arbeiten können."

Um Wachstumsfinanzierung geht es auch bei der casualfood GmbH. Das 2005 gegründete Unternehmen mit Sitz in Frankfurt/Main ist auf dem Fast-Food-Markt tätig und hat sich dort als Quick-Service-Anbieter auf Verkehrsgastronomie an besonders hoch frequentierten Standorten spezialisiert. So ist das innovative Unternehmen mit seinen 370 Mitarbeitern und unterschiedlichsten Verkaufskonzepten ("Mayer's Brezel", "QUICKERS's", etc.) vor allem an deutschen Flughäfen präsent. Und das mit großem Erfolg, wie aktuelle Zahlen belegen. casualfood steigerte seine Gesamterlöse 2011 um 47 % auf 22,7 Mio. Euro. Trotz dieses starken Wachstums konnte dabei erneut eine attraktive EBITDA-Marge erwirtschaftet werden.

Zahlen und Geschäftsmodell konnten auch Dr. Thomas Hoch und Dr. Farsin Yadegardjam, die für diese Transaktion verantwortlichen Gesellschafter der Co-Investor AG, vollends überzeugen: "Mobilität und flexible, exakt auf Kundenbedürfnisse abgestimmte Angebote, gewinnen immer mehr an Bedeutung. Quick-Service-Anbieter wachsen dabei überproportional stark", so Dr. Yadegardjam. Dr. Hoch ergänzt: "casualfood ist darüber hinaus hervorragend am Markt positioniert und mit einem erfahrenen Management ausgestattet. Deshalb freuen wir uns, das Unternehmen mit dem Know-how unserer erfahrenen Investoren unterstützen zu können."

Eine Einschätzung, die auch casualfoods geschäftsführender Gesellschafter Stefan Weber teilt: "Unser Ziel ist es, weiter zu wachsen", so der Mitbegründer des Unternehmens. Neben der Eröffnung neuer Standorte an deutschen Flughäfen seien auch Bahnhöfe oder Autobahnraststätten für causalfood hochinteressant. "Mit den Unternehmern von Co-Investor erhalten wir jetzt nicht nur Kapital im mittleren einstelligen Millionenbereich für den Ausbau unseres operativen Geschäfts, sondern auch Zugang zu einem großen Pool an Kontakten und Wissen. Eine ideale Kombination für eine nachhaltig positive Geschäftsentwicklung", beschreibt Weber abschließend die Vorzüge der Zusammenarbeit mit der Co-Investor AG.

Artikel ansehen