31.03.2015 | Pressemitteilung

Co-Investor geht Finanzierungsrunde bei TTTech mit

Kapitalerhöhung von TTTech zieht Technologie-Schwergewichte an – Co-Investor geht Finanzierungsschritt ebenfalls mit

Das Co-Investor-Beteiligungsunternehmen TTTech mit Hauptsitz in Wien hat bei seiner jüngsten Kapitalerhöhung im Umfang von 50 Mio. Euro prominente neue Aktionäre an Bord genommen: Neben dem bestehenden Aktionärskreis rund um die Audi AG, dem bereits seit 2006 auch Co-Investor angehört, beteiligen sich nun erstmals General Electric (über die Tochter GE Ventures) und Infineon Technologies. Der Einstieg der Technologie-Schwergewichte ist ein erneuter Nachweis, welche Relevanz und Zukunftsaussichten den hochtechnologischen Produkten der TTTech zugeschrieben werden. TTTech will mit dem zusätzlichen Eigenkapital sowohl das Wachstum mit bestehenden Produkten vorantreiben als auch neue Lösungen für das „Industrielle Internet der Dinge“ und das autonome Fahren auf den Markt bringen. Co-Investor ist die Kapitalerhöhung vollumfänglich mitgegangen und erwartet weiterhin sehr dynamisches profitables Wachstum.

Die Lösungen von TTTech kommen in sicherheitskritischen vernetzten Computersystemen zur Anwendung, u. a. in der Luft- und Raumfahrt, dem Automotive-Bereich, in der Energieerzeugung und der Eisenbahnindustrie. So arbeiten unter anderem die Boeing 787, das neue NASA-Raumschiff Orion sowie unterschiedliche Fahrzeuge des Volkswagen-Konzerns mit Plattformlösungen von TTTech. Wenn Audi etwa wie anlässlich der Consumer Electronics Show (CES) einen A7 selbstständig auf die 900 Kilometer lange Reise vom Entwicklungsstandort im kalifornischen Belmont nach Las Vegas schickt, gelingt dies vor allem auch dank der TTTech-Systeme. Für das Projekt „pilotiertes Fahren“, also das größtenteils autonom fahrende Auto, arbeiten die Wiener schon seit mehreren Jahren mit Audi zusammen und liefern das zentrale Fahrerassistenzsteuergerät (zFAS), das „Gehirn“ des Fahrzeugs.

TTTech besitzt in allen adressierten Zielsegmenten „Automotive“, „Aerospace & Space“, „Off-Highway“ und „Industrial, Energy & Railway“ großes Wachstumspotenzial. Davon will Co-Investor auch zukünftig profitieren.

Artikel ansehen