22.07.2013

Investorennetzwerk beteiligt sich an der schweizerischen Schaetti Holding AG

Die Co-Investor AG, ein Unternehmernetzwerk, das Eigenkapitalinvestitionen in den deutschsprachigen Mittelstand durchführt, beteiligt sich am Schweizer Spezialchemikalien-Hersteller Schaetti Holding AG („Schaetti“). Damit wird das vielseitige Beteiligungsportfolio der „Co-Investoren“ um eine zusätzliche Branche erweitert. „Als hoch spezialisiertes Chemieunternehmen ist Schaetti in zahlreichen Nischenmärkten weltweit gut aufgestellt. Nach der erfolgreichen Ausweitung der Geschäftstätigkeit in Asien, Südamerika und den USA plant das Unternehmen auch in Zukunft die regionale Expansion voranzutreiben und in die Entwicklung neuer Produkte zu investieren. Wir freuen uns, Schaetti und den neuen CEO Daniel Anliker dabei unterstützen zu können“, erläutert Dr. Farsin Yadegardjam, verantwortlicher Gesellschafter der Co-Investor AG, das Investment.

Die Schaetti Holding AG wurde 1957 in Wallisellen, Schweiz, gegründet und unterhält neben ihrem schweizerischen Hauptsitz weitere Produktionsstätten in Deutschland und China. Der Fokus der Tätigkeiten liegt dabei auf der Produktion hochwertiger thermoplastischer Pulver und Kleber, die in der jeweiligen Zusammensetzung sehr spezifische, von den Kunden vorgegebene Funktionalitäten erfüllen. Hier verfügt das Unternehmen mit seinem Team aus qualifizierten Chemikern und Verfahrenstechnikern über ein umfassendes Know-how aus 55 Jahren Geschäftstätigkeit. Aktuell beliefert Schaetti einen breiten Kundenstamm in zwölf Marktsegmenten, darunter die Bereiche Kosmetika, Hygiene, Schuhe, Metallbeschichtungen und Textilien.

Das anhaltende Wachstum im Markt für Spezialchemikalien und die begrenzte Zyklizität der Produkte garantieren Schaetti dabei nachhaltige Gewinnmargen. Daneben resultiert die Attraktivität des Marktes insbesondere aus dessen Struktur – bedingt durch den hohen Spezialisierungsgrad sieht sich Schaetti nur einer geringen Anzahl direkter Wettbewerber gegenüber. Ziel des Unternehmens ist es deshalb, in allen relevanten Marktnischen einen Platz unter den Top 3 der aktiven Anbieter einzunehmen. Die relevante Gesamtmarktgröße schätzt das Unternehmen dabei auf bis zu 1,2 Mrd. EUR.

Seit dem Rückkauf der Gesellschaft durch den heutigen Eigentümer Daniel Schätti im Jahr 2009 hat das Wachstum der Schaetti Holding AG wieder deutlich an Fahrt gewonnen. Angesichts der zuletzt guten Geschäftsentwicklung hat Daniel Schätti seinen Rückzug aus dem Unternehmen angekündigt. Als neuer CEO fungiert seit April 2013 Daniel Anliker.

Dr. Farsin Yadegardjam kommentiert: „Herr Anliker ist uns schon lange persönlich bekannt und gut in der Branche vernetzt. Wir sind davon überzeugt, dass er den eingeschlagenen Wachstumspfad des Unternehmens mit seinem großem Know-how fortführen wird.“

Gemeinsam mit dem neuen CEO und dem PE-Haus Zurmont Madison, Zürich, investiert Co-Investor einen niedrigen zweistelligen Mio.-Franken-Betrag. „Mit dem Einstieg der befreundeten Investoren wollen wir insbesondere den Ausbau unserer schnell wachsenden bestehenden Segmente vorantreiben“, erläutert Schaetti-CEO Daniel Anliker. „Zusätzlich zu der Entwicklung neuer Anwendungen streben wir in diesem Zusammenhang den Ausbau unseres Netzwerks aus Händlern und Vertriebspartnern sowie weitere Investitionen in Forschung und Entwicklung an. Diese Strategie wollen wir künftig gemeinsam mit den Partnern von Co-Investor aktiv verfolgen“, erklärt Daniel Anliker. Dr. Farsin Yadegardjam ergänzt abschließend: „Die Schaetti Holding AG hat mit ihrer Umstrukturierung in den vergangenen Jahren den Grundstein für ein profitables Wachstum gelegt. Wir freuen uns, dieses interessante Unternehmen dabei in Zukunft unterstützen zu können.“

Pressemitteilung vom 22.07.2013

Artikel ansehen